Posts

Es werden Posts vom Mai, 2019 angezeigt.

#9 Zuggespräche (eine zweite Kurzgeschichte)

#9 ZUGGESPRÄCHE
Sie räkelt sich auf Ihrem Sitz, schaut abwechselnd auf Ihr Handy oder mich an. Zu gerne würde ich wissen, was Ihre Geschichte ist...
Ich bin auf dem Weg zum Flughafen, müde,  erschöpft und gleichzeitig aufgeladen. Drei Tage Seminar liegen hinter mir. Vor fünf Minuten ist Sie zugestiegen. Der Zug ist sehr voll und Sie hat mich gefragt ob der Sitzplatz gegenüber noch frei ist. War er. Meine Tasche braucht natürlich keinen eigenen Sitzplatz. Und nun sitzt Sie mir direkt gegenüber.
Und ich betrachte Sie mit innerlicher Neugier. Eine Neugier, die mir selber komisch und merkwürdig vorkommt. Will ja auch nicht gaffen oder merkwürdig sein. Aber Sie hat auch zwei, vielleicht drei mal rüber geschaut. Definitiv hat Sie auf meinen Unterarm geschaut. Dort habe ich seit neuestem ein Tattoo.
Ich kämpfe innerlich mit mir. Bin kein Meister des Small-Talks, bzw. halte mich für Keinen, geschweige denn für einen Charmeur, der mit fremden Frauen ins Gespräch kommt, egal mit oder ohne Hinter…

#8 Einfach mal eine Rede schreiben, (und halten).

In meinem Blog Eintrag #1 Neujahrsvorsätze ging es ja um die Komfortzone. Und einer meiner Aufgaben, die ich mir selber auferlegt habe , ist das schreiben und halten einer Rede. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Die Rede steht, und ich übe diese gerade ein.
Worüber ich aber heute schreiben möchte, ist der Prozess. Der Prozess der dazu führt eine fertige Rede in den Händen zu halten. Ich behaupte, dass der Prozess sogar im Vordergrund steht. (Vielleicht nicht für Speaker, die damit ihr Geld verdienen wollen) Denn er setzt eine sehr intensive Auseinandersetzung mit sich und seiner Umwelt voraus und in Gang. Er kultiviert eines der mächtigsten und effektivsten Werkzeuge. Das Fragen stellen. Denn um zum Ergebnis zu kommen, habe ich mir viele Fragen gestellt.
Am Anfang stand die Frage nach einem Oberthema, dem Rahmen. Aus meinen Erfahrungen der letzten Monate, war der Rahmen schnell gefunden. Es sollte um Persönlichkeitsentwicklung, Mut, Firmenkultur, Auslöser für Entwicklung und welche…